Gesundheits-Check & Haaranalyse

Warum mache ich einen Haartest?

Haare sind der Spiegel der Gesundheit. Vorteil der Haaranalyse ist, dass Haare eine Langzeitaussage bieten und chronische Belastungen oder Vergiftungen über einen längeren Zeitraum erkennbar sind. Im Gegensatz zu Blut oder Urin wo lediglich eine Momentaufnahme des derzeitigen Körpergeschehens dargestellt wird. 

Sie wollen sich wohler fühlen und kraftvoller sein? Entscheidend dafür sind Aminosäuren, Spurenelemente, Vitamine und Mineralstoffe um einen optimalen Stoffwechsel zu gewährleisten.

Die moderne Haaranalyse wurde im Rahmen der amerikanischen Raumforschung entwickelt: Um die Belastung der Astronauten im Weltall exakter einschätzen zu können, entwickelten Wissenschafter ein Verfahren, mit dem der Mineralgehalt der Haare gemessen werden kann. Die Methode ist in den USA seit fast zwanzig Jahren verbreitet und wird von ganzheitlich behandelnden Ärzten angewendet. 

Wenn Sie wissen wollen, welche Mineralstoffe ihrem Körper fehlen, welche im Überfluss vorhanden sind und welche Gifte ihren Körper belasten, müssen Sie lediglich einige Haare opfern. Wichtig ist, dass die Haare (ein paar Haare – so viele wie zwischen Daumen und Zeigefinger passen) - dicht an der Kopfhaut im Nackenbereich abgeschnitten werden.

Mineralstoffe und Spurenelemente sind neben Vitaminen, Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen die Vitalstoffe, auf die wir schlichtweg nicht verzichten können. Mineralstoffe und Spurenelemente wie zum Beispiel Zink, Eisen oder auch Selen übernehmen in unserem Organismus wichtige Funktionen – ohne sie kämen zahlreiche biochemische Vorgänge zum Erliegen. Allerdings ist der Körper nicht in der Lage, diese wichtigen Vitalstoffe selbst zu produzieren. 

Wir müssen also den Körper aktiv von außen mit Mineralstoffen und Spurenelementen versorgen. Um zielgerichtet genau Ergänzen zu können, ist eine Labortestung von Nöten.

Ablauf

1. Haarprobe entnehmen

Schneiden Sie bitte eine kleine Menge (soviel wie zwischen Daumen und Zeigefinger passt) möglichst Nahe an der Kopfhaut im Nacken max 5 cm lang) ab und geben diese in das dafür vorgesehene Kuvert. Bei Haarmangel dienen auch Scham- oder Körperhaare als Probenmaterial.

2. Versand

Stecken Sie den Umschlag mit den Haaren und den ausgefüllten Antrag in das dafür vorgesehene Kuvert und senden sie es uns zu.

3. Auswertung

Nach Eingang Ihrer Probe wird diese ausführlich analysiert und das Ergebnis unseren Ärzten vorgelegt.

4. Benachrichtigung

Sie erhalten die Auswertung und können ein telefonisches Beratungsgespräch mit unserer Medihotline führen. Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da und erklären Ihnen das Haartest-Ergebnis.

5. Hanume Produkte

Sie haben die Möglichkeit, auf die Vitalstoff-Haar-Analyse abgestimmten und für Ihren Bedarf passenden Hanume Produkte bei Ihrem H-Test Partner oder über unsere Hotline zu erwereben.

Gleich bestellen unter info@h-test.at oder 0820 / 90 10 70.